Sonntag | 20. November 2022 | 19 Uhr | Gemeindezentrum

Gerd Anthoff & Ekaterina Derzhavina

 

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Briefe und Klaviermusik

 

Das ist curiös! ich soll etwas gescheutes schreiben und mir fällt nichts gescheides ein. So schrieb Wolfgang Amadeus Mozart 1777 an seine geliebte „Bäsle“ genannte Cousine. Aus der großen Anzahl und Vielfalt der Briefe des Musikgenies liest Gerd Anthoff eine Auswahl und läßt uns so in die persönliche Welt Mozarts eintreten; und selbstverständlich gibt es auch „gescheutes“ aus Mozarts Feder zu hören.
Der Münchner Gerd Anthoff ist neben seinen vielfältigen Auftritten als Theater-, Film- und Fernsehschauspieler u. a. auch  Ensemblemitglied der „Opern auf bayrisch“ .
Den musikalischen Part des Abends mit Klavierwerken Mozarts übernimmt die russische Pianistin Ekaterina Derzhavina, die neben einer regen weltweiten Konzerttätigkeit unter anderem in ihrer Heimatstadt Moskau am Tschaikowsky-Konservatorium unterrichtet.