Samstag | 28. September 2019 | 19 Uhr

Reinhold Quartett Leipzig

Dietrich Reinhold - Violine
Tobias Haupt - Violine
Norbert Tunze - Viola
Dorothée Erbiner - Violoncello
 

Anton Rubinstein (1829 - 1894)
- Streichquartett d-moll op. 47 Nr. 3
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
- Streichquartett a-moll op. 13
 

- Mitschnitt BR KLASSIK -
Das Reinhold Quartett, bestehend aus Musikern des Gewandhausorchesters Leipzig, gründete sich 1996 mit dem Wunsch, gemeinsam zu musizieren und ­eigene musikalische Wege zu beschreiten.
Wichtige Anregungen bekamen sie u.a. durch ­Thomas Brandis. Seither gab das Ensemble zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Besondere Höhepunkte waren und sind Auftritte im ­Leipziger Gewandhaus und in der Semperoper Dresden. Ein Janáček-Zyklus in Prag und ein Quartettabend im Edvard-Grieg-Haus in Bergen sind ebenso zu ­nennen wie die Auftritte bei den Festivals im ­Rheingau und in Bad Hersfeld.
Mit einem besonderen Programm kommen die ­Musiker nach Iffeldorf:  Musik von Anton ­Rubinstein, der zu Lebzeiten als höchstviruoser Pianist und als Komponist gefeiert wurde, ist leider nur selten zu hören. In diesem Konzert ist sein Streichquartett d-moll kombiniert mit dem großartigen op. 13 von Felix  Mendelssohn Bartholdy, mit dem ­Rubinstein in seinen Berliner Jahren in engem ­Kontakt stand und dessen Musik er zeitlebens ­bewunderte und ­aufführte.
www.reinholdquartett.de
 

Nächstes Konzert: Samstag, 09. November: Christian Tetzlaff | Lars Vogt.
Mehr Information hier