Samstag | 19. September 2020

Jubiläums-Zusatzkonzert kann leider nicht stattfinden

Leider mussten die Künstler dieses Konzert absagen: Sie wären aus ganz Europa angereist, Corona macht manche Wege aber momentan nur mit Quarantäne möglich. Da sich die Reisebestimmungen in den letzten Tagen noch einmal verschärft haben, führt nach Iffeldorf leider kein Weg…

Hana Bla˛íková und Bruce Dickey  

Hana Bla˛íková, Sopran
Bruce Dickey, Zink
Veronika Skuplik und Catherine Aglibut,  Violine
Mieneke van der Velden, Viola da Gamba
Jakob Lindberg, Theorbe
Kris Verhelst, Orgel u. Cembalo
 

  • Werke von
Tarquinio Merula (1595 - 1665)
Giovanni Pierluigi da Palestrina (ca.1525 - 1594)
Alessandro Scarlatti (1660 - 1725)
u.a.


Der Zink – das ist ein fantastisch ­klangschönes und virtuoses Blasinstrument. Doch er gilt auch als ­eines der am schwersten zu spielenden ­Instrumente ­überhaupt und das erklärt vielleicht, warum er Ende des 18. Jahrhunderts nahezu ­ausstarb: Es gab ­einfach zu wenige gute Zinkenisten. Zum Glück ist das heute wieder anders, nachdem ­Pioniere wie ­Bruce ­Dickey den Zink in den ­letzten ­Jahrzehnten ­wiederentdeckt und das Spiel ­darauf ­inzwischen so weit ­perfektioniert haben, dass sie auch die ­anspruchsvollsten Partien meistern. ­Gleichzeitig ist der Zink aber auch ein Instrument, das nicht nur ­während dieser Blütezeit vor allem für ­seine ­erstaunliche Fähigkeit ­gerühmt wurde, die ­menschliche Stimme zu imitieren. Und „­Breathtaking!“, ein Programm, das Bruce Dickey zusammen mit der jungen tschechischen ­Sopranistin Hana Bla˛íková, in der Presse gerne als „die ­Stimme des Barock“ bezeichnet, konzipiert hat, spielt mit genau dieser Fähigkeit: Hier erlebt man in virtuosen Koloraturen und Diminutionen, aber auch in glanzvollen Melodiebögen, wie nah sich Instrument und Stimme kommen können.
Hören Sie also in diesem Zusatzkonzert zum ­Jubiläum der Iffeldorfer Meisterkonzerte, wie sich der überragende Zinkenist und eine der ­bekanntesten Barocksängerinnen unserer Zeit, ­begleitet von ­ihren fünf Kollegen von The Breathtaking Collective, ­musikalisch umkreisen, zitieren ... Und ­versprochen: An vielen Stellen des Programms ­werden Sie sich fragen, wo der Zink aufhört, wo der Sopran beginnt und umgekehrt!
www.hanablazikova.com, www.brucedickey.com
 

Nächstes Konzert: Samstag, 26. September: DAS Kammerorchester 4.0
Mehr Information hier